Digitalisierung im Kleinen

Früher hatte ich oft ein Blatt Papier und ein Stift auf meinem Tisch, um mir Notizen zu machen. Oft merkte ich aber, dass das was ich dort niederschreibe, später nochmals in irgend einer Form digital benötige. Deshalb habe ich bereits seit einiger Zeit immer ein Textfile offen, wo ich mir Notizen mache, Informationen hineinkopiere und arrangiere. Zudem habe ich meinen Texteditor (Notepad++) so konfiguriert, dass ich mit einer Tastenkombination jeweils Datum und Uhrzeit einfügen kann. So kann ich später noch nachvollziehen, von wann ein bestimmter Eintrag war.

Digitalisierung heisst nicht (nur), alles auf Teufel komm raus zu automatisieren. Manchmal muss man im Kleinen starten 😉

Karte: Flugverbotszonen für Dronen

Auf den Karten von map.geo.admin.ch kann man viele nützliche Informationen einblenden. Unter anderem auch die Flugverbotszonen für Dronen. Dies geht wie folgt:

  1. Webseite öffnen (map.geo.admin.ch) 😉
  2. Gibt man nun in der Suche „Flugv“ ein, erscheint „Einschränkungen für Drohnen“ als Vorschlag… (siehe unten)
  3. …und wenn man diesen auswählt, werden die entsprechenden Zonen auf der Karte angezeigt.

 

 

Netzwerkgeschwindigkeit mit netcat und dd testen

Heute habe ich versucht mein WLAN Zuhause zu optimieren, bzw. mit verschiedenen Kanälen zu experimentieren. Um die Geschwindigkeit zu messen bin ich wie folgt vorgegangen:
Auf einem PC welcher am Access Point angeschlossen ist, habe ich netcat mit folgendem Kommando laufen lassen:

nc -v -l 2222 > /dev/null

Dies lässt Netcat auf Port 2222 horchen und sendet den Input an /dev/null

Auf einem anderen PC (am WLAN) habe ich folgendes Kommando laufen lassen:

dd if=/dev/zero bs=1024K count=512 | nc -v $IP_OF_FIRST_MACHINE 2222

Dies schickt 512 * 1024KB (alles Nullen) an den ersten Rechner.

Am Ende des „Kopiervorgangs“ wird die Geschwindigkeit angezeigt.