Huch, ein Blog Stöckchen

Beinahe hätte mich dieses Blog-Stöckchen von Abi mangels ausreichender Bandbreie nicht erreicht, den zur Zeit bin ich irgendwo in den Walliser Alpen und mehr als 2G liegt nicht drin. Das heisst auch, dass ich diesen Beitrag auf einem iPad Mini mit Logitech Tastatur schreiben. Allfällige Typos seien mir also vergeben.

Wie gehst du mit «Trollen» auf Twitter um? Füttern oder Verhungern lassen?

Meine Devise: „Tief durchatmen und verhungern lassen“. Trolle zu füttern kostet nur wertvolle Energie. Nur zu oft habe ich mich dabei ertappt, in Gedanken eine allfällige Antwort zu formulieren und dabei viel Zeit verplempert.

«Social Media» ist vergänglich – Teilst du diese These?

Als ich Mitte der 90er Jahre zum ersten Mal im Internet war, war das Internet ein Einwegmedium. Social Media ermöglicht es, mit Menschen rund um die Welt zu kommunizieren. Daher denke ich nicht, dass Social Media so schnell verschwinden wird. Jedoch hoffe ich, dass die „Social Media Silos“ mit der Zeit verschwinden werden. Wer weiss, vielleicht wird meine Idee vom „Social Media Protokoll“ eines Tages Realität.

Wenn man dich anfragen würde, würdest du die Chefredaktion eines Printmediums übernehmen? Falls ja, von welchem?

Die letzten 20+ Bücher (Romane) habe ich auf dem Kindle gelesen und trauere den Papierbüchern nicht nach. Wenn es jedoch um Nachschlagewerke und Fachbücher geht, ziehe ich Papier immer noch vor. Printmedien werden heute und morgen wohl noch nicht verschwinden, aber sie werden sicher immer mehr zu einem Nischenmedium. Würde ich die Chefredateur Position eines Printmedium übernehmen? Eher nein (Mal davon abgesehen dass ich dazu wohl nicht qualifiziert wäre). Wenn doch, dann wohl für ein Mountain Bike Magazin.

Inwiefern haben Twitter, Facebook und Co. einen Einfluss auf den Weltfrieden? Sind wir dank diesen Medien näher am globalen Frieden oder nicht?

Diese Medien ermöglichen es, schnell und mit einer breiten Masse zu kommunizieren. So gesehen denke ich eignen sie sich besser um eine Revolution anzuzetteln als den Weltfrieden zu erreichen.

Was wäre ein neues, innovatives Medium, dass du dir wünschen würdest?

Das Borg Kollektiv! Ultimative Vernetzung und Zugriff auf das gesamte Wissen der Menschheit, ohne jegliche Gadgets. Anderseits würde der Verlust der Individualität doch stark schmerzen :-).

Meine fünf Fragen an meine Follower:

  1. Schreibst Du privat noch Emails?
  2. Social Media, nützliches Hilfsmittel oder die ultimative Ablenkung?
  3. Nehmen wir an, morgen gibt es eine neue Social Media Plattform, bist Du dabei? Unter welchen Umständen?
  4. Ein Wochenende ohne Internet, Erholung oder Qual?
  5. Gehört Internet-Zugang für Dich zur Grundversorgung wie Wasser und Strom?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.