Ich in der Post-PC Ära

Seit einem Jahr besitze ich nun ein iPad und benutzte es regelmässig zum Lesen, Surfen und als digitaler Notizblock. Bis anhin vertrat ich den Standpunkt, dass ein Tablet hauptsächlich ein Gerät ist um Inhalte zu konsumieren statt welche darauf zu erstellen. Doch ist das wirklich so? Klar, einen längeren Artikel würde ich sicher lieber auf einem herkömmlichen Computer schreiben, aber wie häufig kommt das in meiner Freizeit vor?

Deshalb starte ich heute das Projekt „iPad only“. Bin gespannt welche Erfahrungen ich dabei dabei machen werde. Stay tuned, ich werde bestimmt darüber berichten.

2 thoughts on “Ich in der Post-PC Ära

  1. Ciao Bruno. Wie lange willst du das durchziehen und heisst das auch, dass du genau gleich aktiv mit Postings auf FB und im Blog usw. sein wirst? Und das alles ohne externe Tastatur am iPad? Mails auch? Wenn ja, dann bin ich mal gespannt. V.a. auch darauf, ob und wie viel an zusätzlicher Zeit du investieren musst, um das konsequent dutchzuziehen…

    Gruss per Galaxy 🙂

    Ronny

  2. Hallo Ronny,
    Ich habe mir keinen fixen Zeitraum gesetzt. Wenn ich merke, dass es nicht funktioniert, breche ich ab. Ich versuche das Ganze so einfach wie möglich zu halten, also ohne zusätzlichen Geräte wie Maus und Tastatur. Facebook und Twitter habe ich schon immer vom iPad aus genutzt, dort erwarte ich also keine Probleme. Was das bloggen angeht, bin ich gespannt, ob ich so schnell genung schreiben kann. Ich glaube am Anfang werde ich ein Mehraufwand haben, da ich in vielen Fällen die entsprechende App suchen muss. Mein Ziel ist es, mindestens 1x pro Woche über meine Erfahrungen zu schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.