Updates bei mobilen Geräten, wie in der Steinzeit?

Es gab eine Zeit, da man auf Computern nur Updates installierte, wenn es ein Problem gab oder man neue Funktionalität brauchte. Das ist nun über 10 Jahre her. Heutzutage hat jedes Desktop OS seine Update Funktion, welche auch automatisiert werden kann.

Ganz anders sieht das bei mobilen Geräten aus: Wenn ich ein Update auf meinem iPhone installieren will, muss ich es

1. An meinen Computer anschliessen 2. Das gesammte OS herunterladen und installieren

Nun, ich habe da das Problem, das ich mein Telefon fast nie am Computer anschliesse, warum sollte ich? Leider ist es auch so, dass mein Telefon immer an ist und hinter keiner Firewall steht und so einer viel grösseren Gefahr ausgeliefert ist, als z.B mein Computer Zuhause oder am Arbeitsplatz.

Beide grossen Mobile Betriebssysteme, Android und iOS basieren auf eine unix-artigen OS, warum können die nicht wie jedes Debian Derivat (ebenfalls ein Unix Verwandter) Updates mit Mechanismen wie apt-get herunterladen und installieren?

Hoffentlich müssen wir nicht das erste grosse Sicherheitsdesaster erleben, damit solch eine Funktionalität eingeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.