Mein neues Netbook, oder doch Notebook?

Letzten Freitag Abend habe ich ein Entschluss gefasst: Ich kaufe ein Macbook Air.

So ganz nebenbei: Mein erster Mac. Ich halte nichts von religiösem „Computerhersteller verehren“ und war bis anhin (und bin es immer noch) mit Linux und Windows sehr zufrieden.

Was der Auslöser für den Entscheid war? Ich habe seit rund einem Jahr ein hp Mini 210. Ich bin beinahe rundum zufrieden mit dem Gerät, jedoch stören mich folgende Punkte: Wenn ich den Deckel schliesse geht das OS (Ubuntu 10.10) in den Standby Modus und steht nach dem Öffnen des Deckels in 1-2 Sekunden wieder bereit, so weit so gut. Bis sich jedoch das WLAN wieder verbunden hat, dauert es rund 15 Sekunden… Eine lange Zeit, wenn man drauf wartet. Ein weiterer Schwachpunkt ist der Akku: Ursprünglich wurde „bis zu 8 Stunden“ versprochen, jedoch habe ich unter Linux und Windows nie mehr als 3-4 Stunden erreicht und das nur mit Surfen im Internet (keine Flashvideos).

Zwei kleine Punkte, für die ich bereit bin die rund Fr. 1100.– in die Hand zu nehmen und obendrein erhalte ich dafür ein wunderschönes und top verarbeitetes Gerät 🙂

Ich bin auf die ersten Erfahrungen gespannt, ich werde sicher darüber berichten.

3 thoughts on “Mein neues Netbook, oder doch Notebook?

  1. Hallo Roger,
    Bestimmt werde ich es lieben, schon die Bilder / Videos hauen mich beinahe um 🙂

    Ist wohl ein wenig Overkill den Privat brauche ich vor allem ein Browser. Super finde ich, das es klein und leicht ist, da werde ich es wohl fast immer dabei haben (habe eh immer ne Tasche mit)

    Gruss
    Bruno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.