Aus Fehlern lernen….

Früher (und auch zum Teil auch heute noch) hatte man das Problem mit Anwendungen in Unternehmen, das man nicht die selbe Datenbasis nutzten konnte. Es wurden Schnittstellen für den Datentransfer geschaffen. Jedoch steigt die Anzahl der Schnittstellen mit der Anzahl der beteiligten Systeme sehr schnell an, was die Komplexität und Fehleranfälligkeit erhöht(e). Die Lösung auf das Problem war SOA, wenn auch schon mehrmals totgesagt.

Nun kommt es mir vor, als ob der selbe Fehler nochmals gemacht wird: Es gibt zig verschiedene „Web 2.0 / Social Anwendungen“, welche zwar zum Teil Schnittstellen zueinander haben, aber eben nur vereinzelt.

Ich möchte gerne die Kontakte von Xing und Facebook gemeinsam nutzten können, ich möchte meine Fotos von Flickr in Facebook einbinden können (Ja, ich weiss das geht, aber wie…) oder ein Dokument von meiner dropbox in Xing sharen und und….

Was bringt es, wenn man alle Daten in der Cloud hat, diese aber nicht miteinander verbinden kann?

Mal sehen was die Zukunft bringt, vielleicht wird alles besser wenn Google ihr Chrome OS rausbringt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.